Daniele Negroni:
Ist erwachsen geworden

Daniele Negroni (Foto: HauptBruch GbR)

Daniele Negroni hat sich weiterentwickelt. Der ehemalige „Deutschland sucht den Superstar“-Finalist konnte in den letzten beiden Jahren trotz Finalniederlage in der Castingshow eine Karriere aufbauen, die ihn durchaus verändert hat.

„Ich kann auf jeden Fall von mir behaupten, ich bin um einiges erwachsener geworden“, so der 18-Jährige im Interview mit „klatsch-tratsch.de2.“Ich gucke einfach anders durchs Leben, denn durch meinen Beruf bin ich oft und viel auf mich alleine gestellt. Wenn ich abends im Hotel sitze, habe ich meine Familie und Freunde nicht um mich herum. Ich habe mich durch solche Situationen auch selbst viel besser kennengelernt. Es sind auch viele Seiten und Dinge, die ich von mir selbst noch nicht wusste.“

So habe er nun erkannt, „schnell unruhig“ zu werden. „Wenn ich eine längere Zeit nichts zu tun habe, werde ich verrückt“, gibt der Teenie-Schwarm offen zu. „Ich werde auch sehr aggressiv wenn ich Hunger habe und nicht sofort was zu essen bekomme, das haben auch schon andere zu spüren bekommen.“

Generell ist Negroni mit seinem Leben sehr zufrieden und zeigt auch keine Reue. „Ich finde, ich habe alles richtig gemacht. Ich bin immer noch der alte Daniele, der gerne Party macht. Der kleine Unterschied, jetzt bin ich Volljährig und darf es alles offiziell machen.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.