Justin Timberlake:
Wäre lieber der Riddler als Batman

Justin Timberlake

Justin Timberlake würde gerne den Batman-Schurken The Riddler auf die Leinwand bringen. In einer Show des Radiosenders „Fresh  102.7“ wurde der Superstar aus aktuellem Anlass zu seinen Superhelden-Ambitionen ausgequetscht, schließlich ist das Engagement von Leinwandkollege Ben Affleck als Batman in „Man of Steel 2“ gerade in aller Munde.

Und auch über eine mögliche Besetzung von Batmans Kumpan Robin wurde zuletzt viel spekuliert. Für Timberlake eine Rolle, die für ihn nicht in Frage käme. „Im Leben nicht“, erstickte er alle Helden-Spekulationen im Keim. Stattdessen würde der Sänger, der in Filmen wie „The Social Network“ auch im Kino erfolgreich war, seine Fühler eher nach einer Schurkenrolle ausstrecken.

Zum Beispiel nach dem bekannten Batman-Widersacher The Riddler, der in einer großen Hollywood-Produktion zuletzt 1995 in „Batman Forever“ von Klamauk-König Jim Carrey gespielt wurde.

In der Sendung „Jim & Kim“ erklärte Timberlake: „Ich verrate euch den Bösewicht, den ich vor allen anderen spielen wollen würde: Den Riddler. Das ist mein liebster Schurke. Der war wirklich verrückt. Wenn ich also einen Verrückten spielen soll, dann schon einen wirklich Verrückten.

Dass es tatsächlich aber soweit kommt, ist dagegen wohl unwahrscheinlich. Timberlake zumindest habe „keinerlei Ambitionen, überhaupt in einem Superheldenfilm zu sein“, wie er weiter verriet. Dafür sei er aber schwer begeistert, dass die Wahl des neuen Batman nun auf Oscar-Preisträger Affleck fiel, obwohl der sich zuletzt reichlich Spott deswegen ausgesetzt sah.

„Ich denke, er ist ein extremes Talent, also könnte er einige Leute überraschen“, kündigt Timberlake im Sinne des Kollegen an. Und wie der Zufall es so will, bekam der frühere ‚N Sync-Star gerade selbst die Gelegenheit, sich an der Seite Afflecks zu versuchen. Für den Film „Runner, Runner“  standen die beiden nämlich kürzlich gemeinsam vor der Kamera.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich