Naomi Watts:
Hollywood-Traum stand auf der Kippe

Naomi Watts

Naomi Watts hätte die Schauspielerei beinahe an den Nagel gehängt. Die 44-jährige Schauspielerin hatte zu Beginn ihrer Karriere in Hollywood Probleme damit, sich mit ihrem Beruf über Wasser zu halten, was sie hin und wieder ans Aufhören denken ließ.

„Mitte zwanzig dachte ich viele Male darüber nach, erkannte aber mehr oder weniger, dass es nichts Anderes gab, was ich tun konnte, und ergab mich der Tatsache, dass ich nur eine Schauspielerin zum engagieren sein würde“, erklärt Watts im „InStyle“-Interview.

Mittlerweile betrachtet die Hollywood-Schönheit ihre anfänglichen Schwierigkeiten als Motivation. So treibt sie die Erinnerung an, immer besser zu werden und für Wunschrollen zu kämpfen. „Es wurde am Ende genau so, wie es sollte. Wenn mir der Erfolg in jungen Jahren zugefallen wäre, hätte ich, glaube ich, schreckliche Entscheidungen getroffen“, gibt Watts zu bedenken.

„Ich musste für alles hart arbeiten. Nichts ist mir je leicht gefallen. Ich habe nie ein Gewinnspiel gewonnen, wissen Sie? Ich bin nicht diese Person.“

Auch in anderen Bereichen ihres Lebens macht sich diese Einstellung bemerkbar – eine Tatsache, die Watts allerdings nicht stört. „Ich glaube, dass es in jedem Bereich meines Lebens ist, aber ich halte das nicht für eine so schlechte Sache. Es lässt dich sicher sein, was du willst“, findet Watts.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.