Elton John:
Wäre gern ein junger Vater

Elton John

Elton John hätte gerne früher Kinder gehabt. Der 66-jährige Sänger zieht mit seinem Ehemann David Furnish zwei Kinder – den dreijährigen Zachary und den sechs Monate alten Elijah – groß und geht in der Rolle des Vaters richtig auf, auch wenn er weiß, dass es einfacher wäre, wenn er jünger wäre.

„Es war die beste Entscheidung, die ich je getroffen habe“, schwärmt er. „Ich wünschte, wir hätten es 20 Jahre früher gemacht, immerhin bin ich kein junger Hüpfer mehr. Ich verstehe die Kritik der Menschen, wir seien zu alt, um Eltern zu sein, aber diese Leute können mich mal. Wir geben unseren Kindern so viel Liebe.“

John weiß allerdings, dass ihm nicht mehr viel Zeit als aktives Elternteil bleibt. Bei der Verleihung des Brits Icon Award für sein Lebenswerk fragte ihn der Fernsehmoderator Dermot O’Leary in seiner Rede: „Du hast mal gesagt: ‚Ich will nicht 70 sein, wenn meine Kinder Teenager sind‘ – Was sagst du jetzt dazu?“

Der erfahrene Popstar antwortete souverän: „Naja, ich werde nicht siebzig Jahre alt sein, sondern achtzig. Wenn meine Kinder 15 sind, brauche ich schon einen Treppenlift, aber das ist mir dann scheißegal.“

John und Furnish haben Berichten zufolge 2010 ca. 20.500 Euro an eine Leihmutter gezahlt, damit diese ihren ersten Sohn zur Welt bringt. Im Januar dieses Jahres sollen sie derselben Frau knappe 24.000 Euro für die Geburt ihres zweiten Kindes gezahlt haben.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.