Russell Brand:
Sex-Trieb hat nachgelassen

Russell Brand

Russell Brand verspürt seit der Scheidung von Katy Perry nicht mehr das Bedürfnis, mit so vielen Frauen wie möglich zu schlafen. Der 38-jährige Komiker, der sich von der Sängerin im letzten Jahr nach 14 Monaten Ehe scheiden ließ, verrät im Interview mit der „GQ“, dass sein Sex-Trieb seitdem erheblich nachgelassen habe.

„Ich denke, wenn man das durchgemacht hat, verändern sich die Dinge. Ich mache es, wenn ich mich danach fühle oder wenn ich es kann. Ich meine, davor war es eher wie ein Job. Ich habe es auch gemacht, obwohl ich es nicht machen wollte. Ich finde zurzeit viele Frauen sexuell attraktiv und ich halte das nicht für ein Problem, aber das bin weniger ich.“

Der britische Star, der behauptet, mit neun verschiedenen Frauen in einer Nacht geschlafen zu haben, bevor er auf Pastorentochter Perry traf, gesteht, dass dies eine schockierende Zeit war und er sich wünscht, niemals wieder zu seinen alten Gewohnheiten zurückzukehren.

„Mmm, das sind viele, nicht wahr? Nein, ich will nicht noch einmal so sein. Das war ja schon fast industriell … die Anzahl. Ich bin jetzt nicht mehr so. Es war verrückt, völlig außer Kontrolle“, beteuert Brand aufrichtig.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.