Rod Stewart:
Sex macht immer noch Spaß

Penny Lancaster & Rod Stewart

Rod Stewart hat die Freude am Sex noch nicht verloren. Der Sänger war früher neben seiner Musik vor allem für seine Affären bekannt, ist heute aber seiner Frau Penny Lancaster treu.

Sex ist für ihn im Alter von 68 Jahren zwar seltener geworden, dafür aber nicht schlechter. „Nun, man hat ihn weniger! Ich kann es nicht mehr zwei Mal am Tag tun, das ist mal sicher“, gibt er im Interview mit „klatsch-tratsch.de“ zu. „Aber ich brauche auch keine Hilfe, das kommt vielleicht später. Ich habe immer noch so viel Spaß beim Sex, wie ich ihn früher hatte.“

Vergangene Liebschaften verarbeitet Stewart auch in seiner Musik, was für seine Gattin „erst mal merkwürdig“ gewesen sei. „Aber dann habe ich ihr erklärt, warum ich einen Song wie ‚It’s Over‘, der sich um meine Scheidung von Rachel Hunter dreht, geschrieben habe. Der Text reflektiert, was passiert ist, als die Ehe zerbrach, und wie viel Traurigkeit so eine Trennung auf allen Seiten nach sich zieht.“

Hunter war damals die erste Frau, die den ehemaligen Womanizer verlassen hatte. Dies habe er aber „wohl auch gebraucht“, glaubt Stewart. „Es war wie eine ordentliche Kopfnuss, auch wenn ich ihr so treu war wie keiner anderen zuvor. Aber am wichtigsten ist ja, dass ich dadurch Penny getroffen habe.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.