Nicole Kidman:
Ersetzt Naomi Watts in Herzogs „Queen of the Desert“?

Nicole Kidman

Bei Werner Herzogs neuem Großprojekt „Queen of the Desert“ deutet sich ein hochkarätiger Personalwechsel an. Nachdem der deutsche Kultfilmer die aufstrebende Schauspielerin Naomi Watts für sein neues Projekt schon sicher im Boot zu haben schien, die aber schließlich doch einen Rückzieher machte, soll nun adäquater Ersatz gefunden sein.

Wie „Deadline“ berichtet, steht für den Münchner bald niemand geringeres als Nicole Kidman vor der Kamera. Die Oscar-Preisträgerin soll in dem Biopic über die legendäre britische Abenteurerin Gertrude Bell die Hauptrolle übernehmen.

Bei der zäh anlaufenden Produktion, die zwischenzeitlich schon fast zu platzen schien, hatte es in diesem Jahr bereits einen namhaften Wechsel in der Besetzung gegeben. So kam Multitalent James Franco für den kapitulierenden „Sherlock Holmes“-Star Jude Law an Bord und gesellte sich zu „Twilight“-Schönling Robert Pattinson, der ebenfalls in dem Film zu sehen sein soll.

Für Regisseur Herzog ist es ein weiterer Versuch, auch mit seinem internationalen Schaffen mehr für sein Können zu werben. In den 70er-Jahren machte er sich mit Produktionen wie dem weltweit hochangesehenen „Agguire“ oder der legitimen Murnau-Hommage „Nosferatu – Phantom der Nacht“ zu einem der wichtigsten deutschen Filmemacher aller Zeiten. In diesem Jahr war er mit seinem Dokumentarfilm „Encounters at the End of the World“ erstmals für einen Oscar nominiert.

Nachdem „Queen of the Desert“ schon in der Planung nur schwer aus den Startlöchern kam, kann nun wohl im Jahr 2015 mit der Veröffentlichung gerechnet werden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.