Sharon Osbourne:
Techtelmechtel mit Jay Leno

Sharon Osbourne

Sharon Osbourne hatte eine kurze Liebelei mit dem amerikanischen Late-Nigth-Talker Jay Leno. Die Ehefrau von Schock-Rocker Ozzy Osbourne enthüllte in der US-Show „The Talk“ mit dem Wochenthema „Big Secret“ ein überraschendes Geheimnis.

Im zarten Alter von 25 Jahren hatte die „X-Factor“-Jurorin ein kurzes intimes Verhältnis mit Amerikas bekanntestem Talkmaster. „Es ist kein schmutziges, kleines Geheimnis“, fing Osbourne verlegen an. „Als ich 25 war, bin ich nach Amerika gezogen. Ich habe meinen jetzigen Mann [Ozzy] getroffen, aber wir waren nicht zusammen. Wir waren nur Freunde. Ich hatte keinen festen Freund. Ich bin nie so oft ausgegangen zu dieser Zeit, weil ich nicht sehr verabredungsfreudig war.“

Ein Freund überredete die schüchterne Osbourne an einem Abend schließlich doch auszugehen, woraufhin sie sich in einem Comedy-Club wieder fand, in dem Leno eine Stand-Up-Show hatte. Ihrem Begleiter verriet Osbourne damals, dass sie den Komiker „sehr nett und sehr lustig“ fand.

„Eins führte zum anderen. Er kam zu meinem Haus und wir hatten eine kleine Liebelei. Das Techtelmechtel bedeutete mehr für mich, als für ihn. Einige Monate später hat er mir die wahre Liebe seines Lebens vorgestellt. Sie war sehr nett und beide haben mich zu einem Burgerrestaurant mitgenommen und mir die Stadt gezeigt. Sie waren so nett zu mir und das hat sich auch in der Freundschaft über die Jahre fortgesetzt.“

Zudem offenbart die 60-Jährige, dass Leno ein guter Küsser war. Wie der Sex mit dem TV-Star war, behielt sie allerdings für sich, sie könne sich nicht erinnern, weil „es schon zu lange her ist“, erklärte die dreifache Mutter.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.