Hulk Hogan:
Blutiger Bootsausflug

Hulk Hogan

Hulk Hogan (60) wurde bei einem Bootsunfall verletzt.

Die Wrestling-Legenden twitterte Bilder von sich nach dem unangenehmen Vorfall auf dem Wasser und schockierte seine Fans mit blutigen Bildern.

Hogan erklärt dazu: „Heute fanden sowohl Dr Crespo als auch ich uns blutverschmiert wieder. Die Windschutzscheibe meines Bootes ist explodiert, wegen des Windes und der Geschwindigkeit – verrückt, HH“, so der Muskelprotz entspannt.

Derweil scheint es für den Lebemann aber auch kein besonderes Ereignis mehr zu sein, enden doch alle seine Bootstouren in irgendeiner Form blutig, wie er weiter verrät. „Wie kommt es, dass jedes Mal, wenn wir mit dem Boot unterwegs sind, einer von uns beiden blutig endet?“

Ein Bootsunfall hatte es derweil einmal richtig in sich.

Im Mai twitterte der Komödien-Schauspieler Bilder von einer Heizkörper-Explosion an Bord, bei der er ernsthafte Verbrennungen an den Händen erlitt.

Die grausamen Bilder wurden nach einiger Kritik auf Twitter gesperrt und Hogan entschuldigte sich später für seinen blutigen Post.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.