Paris Hilton:
‚The Simple Life‘ überragt alles

Paris Hilton

Paris Hilton hält ‚The Simple Life‘ immer noch für die beste Reality-Sendung.

Das It-Girl ist nach eigenen Angaben zu beschäftigt, um Konkurrenzformate wie ‚Keeping Up with the Kardashians‘ – rund um das Leben von Kim Kardashian und ihrer Familie – anzuschauen, glaubt aber trotzdem, dass ihre eigene Reality-TV-Show die übrigen Sendungen überragt. In ‚The Simple Life‘ war Hilton bis 2007 zusammen mit ihrer berühmten Freundin Nicole Richie dabei zu sehen, wie sie einer Reihe für sie ungewöhnlicher Jobs nachging. Im Gespräch mit der Zeitschrift ‚Heat‘ erklärt Hilton: „Reality-TV bedeutet eine Menge harte Arbeit und Kim hat es für sich gut gemacht. Im Moment schaue ich kein Reality-TV, weil ich keine Zeit habe. Meiner Meinung nach war ‚The Simple Life‘ die beste Reality-Sendung, die lief, und sie wurde vor kurzem 10 Jahre alt. Sie ist zeitlos, ikonisch und man kann sie sich immer noch anschauen.“

Obwohl sich die 32-Jährige noch immer von der Produktion begeistert zeigt, fand sie in ihrem gefüllten Terminkalender keine Zeit dafür, das Jubiläum mit einer Sondershow zu feiern. „Sie wollten vor kurzem, dass wir eine 10-Jahres-Reunion-Sendung machen, aber Nicole und ich waren beide zu beschäftigt“, so Hilton.

Nach einigen Höhen und Tiefen zwischen den beiden Stars besteht Hilton darauf, dass sie und Richie heute wieder gut miteinander auskommen. „Wir waren befreundet, seit wir zwei Jahre alt waren, und wir werden immer eng sein“, betont die Blondine. „Ich freue mich so sehr für sie, mit ihrer Familie. Sie ist jetzt so süß.“

Richie ist mittlerweile mit Good Charlotte-Frontmann Joel Madden verheiratet und zieht mit ihm zwei Kinder groß.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.