Jessica Simpson:
Hochzeit im kleinen Kreis?

Jessica Simpson

Jessica Simpson plant angeblich eine kleine Hochzeit.

Die Sängerin und ihr Verlobter Eric Johnson wollen die Gästeliste für ihren großen Tag angeblich stark beschränken, sodass es sich um eine intime Feier im engsten Kreis handelt. Dabei sollen nur noch enge Freunde und Familie eingeladen werden. Ein Insider verrät dem ‚National Enquirer‘: „Es wird wahrscheinlich nur 75 bis 100 Gäste geben. Jessica wird definitiv nicht mehr einladen, wenn es sich verhindern lässt. Sie will nur wirklich enge Familie und Freunde haben – die Art von Leuten, mit denen sie regelmäßig spricht.“

Nachdem sich das Promi-Paar zunächst Gerüchten zufolge auf Hawaii das Ja-Wort geben wollte, soll dieses Hochzeitsziel nun nicht mehr zur Debatte stehen; es könnte allerdings als Ort der Erholung während der Flitterwochen dienen. Ein weiterer Insider fügt an: „Jessica fand das Bacara Resort und Spa in Santa Barbara immer sehr toll und es ist auch für die meisten ihrer Gäste ein ziemlich geeigneter Ort. Sie möchte einfach etwas Klassisches und Wunderschönes, das dir den Atem raubt.“

Mit den Gedanken an ihre Traumhochzeit scheint die 33-Jährige jedoch nicht zu viel Zeit verschwenden zu wollen – Bekannten zufolge verbringt sie ihre freien Minuten lieber mit ihrer mittlerweile einjährigen Tochter Maxwell und dem zwei Monate alten Sohn Ace Knute. „Jessica ist das Gegenteil von einer zickigen Braut. Sie wird nicht sofort jedes kleine Detail planen; sie wird eine Weile darüber nachdenken, dann wichtigere Dinge machen – wie eine Mutter zu sein und sich um ihr Neugeborenes und ihre Tochter kümmern“, weiß ein Nahestehender. „Die Hochzeit ist nicht ihre einzige Priorität.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.