Alanis Morissette:
Von der Nanny verklagt

Alanis Morissette

Alanis Morissette und ihr Mann Mario Treadway, besser bekannt als Rapper Souleye, sollen nach der Geburt ihres Sohnes Ever Imre Unglaubliches von der von ihnen engagierten Nanny verlangt haben: Bianca Cambeiro hat Klage gegen das Ehepaar eingereicht und behauptet laut ‚TMZ‘, sie habe von August 2011 bis März 2013 regelmäßig 12-Stunden-Nachtschichten schieben müssen. Sie habe sich gefühlt wie eine Sklavin, weil die Sängerin sie gezwungen habe, jede Minute im Kinderzimmer zu verbringen.

Was die Situation wohl noch schlimmer machte: Cambeiro habe das Zimmer angeblich noch nicht einmal verlassen dürfen, um etwas zu essen. Darüber hinaus beschwert sie sich, dass ihr 30.000 Dollar (umgerechnet 22.000 Euro) an Überstunden nicht bezahlt wurden. Die Gesamtsumme, auf die die Ex-Nanny klagt, beträgt allerdings 100.000 Dollar (74.000 Euro) als Entschädigungszahlung unter anderem auch für den emotionalen Stress, den sie erleiden musste. Von der ‚Ironic‘-Sängerin gibt es zu den Vorwürfen bisher kein Statement.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von TIKonline.de

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.