Fernanda Brandao:
Schwebt auf Wolke sieben

Fernanda Brandao (Foto: HauptBruch GbR)

Fernanda Brandao stellt ihre neue Liebe vor. Die Flamme der ehemaligen „DSDS“-Jurorin heißt Micha und ist Sportlehrer. Den ersten Schritt zum Kennenlernen machte Brandao laut eigener Aussage selbst.

„Vom Sehen kenne ich ihn schon seit ein paar Monaten, aber er hat sich nie getraut, mich anzusprechen“, so die gebürtige Brasilianerin. „Also bin ich auf ihn zugegangen und habe ihn gefragt, wie er heißt.“ Die Initiative zu ergreifen hat sich auf jeden Fall gelohnt, denn jetzt strahlt die 30-Jährige bis über beide Ohren vor Glück.

Dass eine Beziehung bei einem Leben wie dem von Brandao schnell problematisch werden kann, ist dem schönen Fernsehstar sehr wohl bewusst. Deshalb schätzt sie an ihrem neuen Freund dessen Gelassenheit ganz besonders. „Er ist total entspannt und akzeptiert es, dass ich wegen meines Jobs oft unterwegs bin“, erzählt sie im Interview mit „InTouch“.

Doch auch andere Eigenschaften zeigen der Fitnesstrainerin und passionierten Tänzerin, dass die beiden einfach zusammen passen. Sie erklärt: „Außerdem ist er sozial engagiert und genauso sportlich wie ich.“

Seit sie 2008 ihre Arbeit beim Pop-Trio „Hot Banditoz“ beendete, konzentrierte sich Brandao auf neue Projekte, beispielsweise als Teil der Jury um Dieter Bohlen und bald auch als Jurorin bei „Popstars – Mission Österreich“. Dass da für Dates nicht viel Zeit bleibt, ist offensichtlich.

Die schöne Sängerin weiß jedoch, wie man immer einen guten ersten Eindruck macht und gibt ihre Tipps auch gerne weiter: „Wenn dir jemand gefällt, sei ehrlich und sag es ihm. Bleib natürlich, trag kein zu knappes Outfit und nicht zu viel Make-up. Wenn’s klappt, sieht er dich morgens ja auch ungeschminkt.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.