Daniela Katzenberger:
Krimi-Rolle wie auf den Leib geschrieben

Daniela Katzenberger (Foto: HauptBruch GbR)

Daniela Katzenberger nahm das Angebot für eine Krimi-Rolle sofort an. Die TV-Blondine steht derzeit für die SWR-Produktion „Frausche und Deiwelsmilch“ vor der Kamera und gibt zu, gleich dafür zugesagt zu haben.

„Ich habe nicht lange überlegt, wie immer, wenn mir etwas gefällt“, verrät die 26-Jährige im Interview mit dem Sender. „Die haben mir das Drehbuch ja auf den Leib geschrieben. Ich habe es durchgelesen und dachte: Das machste!“

Am meisten Sorgen bereitete ihr vor dem Dreh das Lernen des Textes. „Ich hatte eine Szene zu drehen und ich hab für diese zwei Sätze bestimmt drei Wochen geübt. Komischerweise nach zwei Wochen fiel es mir dann ganz leicht, mehrere Szenen mit viel Text zu drehen. Man lernt sich da so rein.“

Trotzdem hat Katzenberger immer einen Schauspiel-Coach zur Seite. „Erst dachte ich: Das machste einfach mal so, wie in meiner Doku, aber es ist etwas ganz anderes. Es hat irgendwie viel mehr Anspruch. Zwölf Stunden jeden Tag drehen und um 4.30 Uhr aufstehen ist nicht so einfach.“

Im Fernsehen wird der Film 2014 zu sehen sein.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.