Robin Thicke:
Kein weiterer Auftritt mit Miley Cyrus

Robin Thicke

Robin Thicke will nicht noch einmal mit Miley Cyrus auf der Bühne stehen. Wie der Sänger im Gespräch mit Alan Carr in der Sendung „Chatty Man“ verrät, hat er nicht vor, die gemeinsame Performance der diesjährigen MTV VMAs zu wiederholen.

Auf eine entsprechende Frage antwortet Thicke: „Oh nein, nein nein nein. Definitiv nein, definitiv nicht.“

Rückblickend erinnert sich der Star im Bezug auf den provokanten Auftritt, der in der ganzen Welt Schlagzeilen machte, vor allem daran, Cyrus „nie angesehen“ zu haben. „Das wäre unhöflich gewesen“, findet der 36-Jährige. „Ich habe ihr in die Augen gesehen, es ging dabei vollkommen ums Herz.“ Dabei habe nach seinen Angaben auch keinerlei sexuelles Knistern zwischen den beiden bestanden. Trotzdem kann Thicke verstehen, dass der Auftritt „manche Leute beleidigt haben könnte“, wie er zugibt.

Während Thicke einen weiteren Auftritt mit seiner 20-jährigen Kollegin demnach abzulehnen scheint, war zuletzt noch berichtet worden, dass die beiden gemeinsame Musik planen. Ein Insider berichtete dem „Daily Star“ in diesem Zusammenhang: „Miley und Robin planen dieses Jahr noch zwei weitere Duette. Sie wissen, dass die Leute es vor Spannung kaum aushalten werden, um zu sehen, was als nächstes passiert.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.