Eminem:
Haus seiner Kindheit fällt den Flammen zum Opfer

Eminem

Das Haus in Detroit, in dem Eminem seine Kindhait verbrachte, ist am vergangenen Donnerstag abgebrannt. Der zweite Stock des 71 m²-Hauses, welches auf dem neuen Cover des Albums „The Marshall Mathers LP 2“ des Rappers zu sehen ist, wurde von dem Feuer offenbar komplett zerstört.

Allerdings konnte die Feuerwehr das Feuer löschen, bevor es sich auf den Rest des Hauses ausbreitete. Beamte sagten aus, dass die Flammen am Donnerstag gegen 18:20 Uhr ausbrachen. Die Ursache für das Feuer ist allerdings noch nicht bekannt.

Aufzeichnungen zeigen, dass das Anwesen im Jahr 1987 von Eminem’s Mutter Deborah für 19.900 US Dollar gekauft wurde. Seither soll der Besitzer mehrere Male gewechselt haben. Letztendlich wurde es allerdings aufgegeben, da es bei einer Auktion für 500 US Dollar verkauft worden wäre. Der derzeitige Besitzer ist offenbar eine Bank.

Unterdessen wird Sia das komplette Einkommen, das ihre Kollaboration mit Eminem erzielt, an Wohltätigkeitsorganisationen für Schwule und Lesben spenden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.