Star Wars:
R2-D2 im kommenden Kinofilm?

J.J. Abrams (Foto: HauptBruch GbR)

R2-D2 ist vielleicht in „Star Wars: Episode VII’“ mit dabei. Der Regisseur J.J. Abrams scheint angedeutet zu haben, dass der Roboter, welcher Teil aller bisherigen „Star Wars“-Filme war, auch im neuen Film wieder mit von der Partie sein wird.

Abrams postete gestern ein Bild von sich selbst, der Präsidentin von „Lucasfilms“, Kathleen Kennedy, und einigen anderen Crew-Mitgliedern auf dem Twitter-Profil seiner Produktionsfirma „Bad Robots“. Mit auf dem Foto war auch der Roboter R2-D2.

Kenny Baker spielte in den vorherigen Episoden von „Star Wars“ den winzigen Roboter, während Ben Burtt ihm seine Stimme verlieh. Ob R2-D2s Komplize, der goldene C-3PO, auch zu sehen sein wird, ist bislang nicht bekannt.

Zur Original-Besetzung der „Star Wars“-Reihe gehören Harrison Ford, Mark Hamill und Carrie Fisher. Sie alle sollen angeblich auch im neuen Teil wieder in ihre alten Rollen schlüpfen. Eine offizielle Bestätigung dazu existiert allerdings bislang nicht.

Disney, die im vergangenen Jahr die Rechte an dem Film für vier Milliarden US Dollar erworben haben, halten derzeit Online-Video-Vorsprechen für den Film, nachdem die landesweiten, offenen Vorsprechen in Städten wie London, Bristol, Dublin und Glasgow abgeschlossen sind.

„Star Wars: Episode VII“ kommt im Dezember 2015 in die Kinos.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.