Javier Bardem:
Ausflug nach Nimmerland?

Javier Bardem

Javier Bardem soll in „Peter Pan“ angeblich den Bösewicht spielen. Der 44-jährige Schauspieler ist für die Rolle des Anführers der Piraten, Kapitän Blackbeard, im Gespräch. Die Geschichte basiert auf J.M. Barries Erzählungen von einem Jungen, der fliegen kann und niemals altert.

Joe Wright unterschrieb für die Regie des großen neuen Leinwandprojekts von Warner Bros., welches als einführender Film, ähnlich zu „Batman Begins“ bezeichnet wird. Greg Berlanti, am besten bekannt für die Produktion der Superhelden-Serie „Arrow“, wird den Film produzieren, während Jason Fuchs das Skript schreibt, das sich um ein Waisenkind, das sich in einen Kampf mit bösartigen Piraten begibt, um Pan’s Heimatinsel Neverland zu beschützen, dreht. Laut dem „Hollywood Reporter“ steht das Projekt für Warner Bros. ganz oben auf der Prioritätenliste.

Der Charakter des Peter Pan wurde von dem schottischen Autor J.M. Barrie erfunden und der Junge, der sich weigert, groß zu werden, war bereits Thema einiger Filme, wie beispielsweise einem Disney-Animationsfilm von 1953. Steven Spielberg führte bei einer ungebundenen Fortsetzung („Hook“) 1991 Regie.

Außerdem produzierten auch Universal und Columbia 2003 einen „Peter Pan“-Film. Unterdessen produziert der „Magic Mike“-Star Channing Tatum mit Joe Roth für Columbia Pictures einen Konkurrenten mit dem Titel „Pan“ für das „Peter Pan“-Projekt.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.