Eminem:
Elternhaus ist Vergangenheit

Eminem

Eminems Elternhaus musste nach einem Feuer, das am Abend des 7. November 2013 ausbrach und das komplette obere Stockwerk zerstörte, nun abgerissen werden. Die „Michigan Land Bank“ der das Haus gehörte, bestätigte den Abriss gegenüber dem Nachrichtenportal „MLive.com“.

Der Bungalow sei nicht mehr sicher gewesen, hieß es. Eminems Mutter Deborah Mathers hatte das Haus 1987 für knapp 15.000 Euro gekauft.

Nach 2003 wechselten die Besitzer mehrfach. Das Haus wurde vor allem bekannt, weil es auf dem Cover von Eminems Alben „The Marshall Mathers LP“ und „The Mashall Mathers LP 2“ zu sehen ist.

„The Mashall Mathers LP2“ steht aktuell auf Platz 1 der deutschen Charts und wird diesen Platz auch in der kommenden Woche behaupten. Außerdem sorgt das Album für einen neuen Streaming-Rekord in Deutschland: 18 Songs können sich derzeit in den aktuellen Streaming-Charts platzieren.

Der bisherige Rekord-Halter war Rapper Cro mit 16 Songs.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.