Steven Spielberg:
Spendet 10 Millionen!

Steven Spielberg

2017 soll in Los Angeles das „Academy Museum of Motion Pictures“ eröffnet werden, ein Museum in dem Filmplakate, Kostüme und Requisiten aller bekannten und erfolgreichen Hollywood-Produktionen zu sehen sind. Finanziert wird das Projekt nur durch Spenden und so hat Regisseur Steven Spielberg sich jetzt nicht zweimal bitten lassen, seinen Beitrag zu dem Projekt zu leisten.

Der Oscar-Preisträger spendete 10 Millionen Dollar (umgerechnet 7,4 Millionen Euro) seines Privatvermögens für das Oscar-Museum. Als Dankeschön wird nun eine Galerie nach ihm genannt.

Neben Steven Spielberg spendeten auch Tom Hanks und Annette Bening für das Museum.

Am vergangenen Dienstag wurde Spielberg bereits vom Nationalarchiv der Vereinigten Staaten mit dem „Records of Achievement Award“ ausgezeichnet, unter anderem weil der 66-jährige Ausnahmeregisseur in seiner Karriere großen Wert gelegt hat auf die Umsetzung historischer Filme wie „Lincoln“ (2012), „Schindlers Liste“ (1993) oder auch „Die Farbe Lila“ (1985).

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.