Colin Firth:
Bald auf der Flucht vor Auftrags-Killern?

Colin Firth

Colin Firth übernimmt eine Rolle in „Three To Kill“. Der Schauspieler wird in der Kinoadaption des vom französischen Autor Jean-Patrick Manchette geschriebenen Romans zu sehen sein, während Christopher McQuarrie die Regie übernimmt.

Das Drehbuch wird von Howard Rodman verfasst werden und die Produktion des Streifens übernimmt Andrew Lauren an der Seite von Laura Bickford.

In der Verfilmung wird Firth einen desillusionierten Geschäftsmann spielen, der an der französischen Küste Zeuge eines Mordes wird. Die zwei brutalen Killer versuchen daraufhin verzweifelt, den heimlichen Zuschauer zu finden und jeden umzubringen, der sie mit dem Mord in Verbindung bringen könnte.

Manchettes Roman wurde bereits erfolgreich von Jacques Tardi als Comic namens „West Coast Blues“ adaptiert, weshalb eine Filmadaption Erfolg versprechend erscheint. Die Produktion des Thrillers kann jedoch erst starten, sobald Filmemacher McQuarrie seine Arbeit an „Mission: Impossible 5“ beendet hat, der am 25. Dezember 2015 in die Kinos kommen soll. Sowohl Tom Cruise als auch Simon Pegg werden beide wieder im neuesten Teil der Kult-Reihe zu sehen sein.

Firth steht derzeit für Matthew Vaughns Spionage-Film „The Secret Service“ vor der Kamera und wird außerdem auch als Synchronsprecher von Paddington Bear im neuen Animationsfilm des liebenswerten Kinderbuchs fungieren.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.