Matthias Schweighöfer ist selbst auf Facebook aktiv

Matthias Schweighöfer (Foto: HauptBruch GbR)

Matthias Schweighöfer schreibt selbst auf Facebook. Im Gegensatz zu anderen Prominenten lässt es sich der 32-jährige Schauspieler nicht nehmen, seinen Fans auf dem sozialen Netzwerk selbst Rede und Antwort zu stehen, auch wenn es manchmal anstrengend ist.

Auf die Frage der Zeitschrift „Bunte“, ob er selbst hinter den Posts auf seinem Facebook-Profil steckt, antwortet Schweighöfer: „Ja, das ist der einzige Kontakt zu den Leuten, den man auch wirklich so haben kann. Es nimmt zwar echt viel Zeit in Anspruch, aber es macht Spaß.“ Der Filmstar hat stolze 1,3 Millionen Anhänger auf der Webseite und stellt klar, dass es auch Dinge gibt, die er nicht der ganzen Welt präsentieren möchte.

„Bilder von meiner Tochter“, erklärt er im Interview. „Das ist mir zu privat.“ Schweighöfer ist sich aber sicher, dass er seine Vaterrolle ganz gut im Griff hat.

Auf die Frage, ob er ein guter Vater sei, antwortet er: „Hm, ja. Ich bin okay, glaube ich. Das kann man nie sagen. Ich gebe aber auf jeden Fall mein Bestes.“ Die wichtigsten Werte, die der Mädchenschwarm seiner Tochter beibringen will, sind „Herzlichkeit, Respekt, Höflichkeit und Bescheidenheit“.

Wie er selbst bei so einem großen Erfolg dauerhaft bescheiden geblieben ist, erklärt Schweighöfer im Gespräch: „Durch die Freunde und das soziale Umfeld. Dass man weiß, wo man herkommt. Natürlich auch dank der Erziehung meiner Eltern. Die haben da auch einen großen Teil dazu beigetragen, dass man normal bleibt.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.