Avril Lavigne:
Kochen mit Radiohead

Avril Lavigne

Avril Lavigne hört in der Küche Radiohead. Die Sängerin nennt die britische Band, die für ihre introvertierten, tiefgreifenden Texte bekannt ist, in ihrer neuen Single „Here’s To Never Growing Up“ und hört ihre Musik gerne, wenn sie das Abendessen für ihren frischgebackenen Ehemann, den Frontmann der Band Nickelback Chad Kroeger, kocht.

„Ich liebe Radiohead“, erklärt Lavigne im Interview. „Ich koche viel und höre Radiohead-Alben in der Küche. Ich hatte einmal einen richtig coolen Abend, als ich die Jungs getroffen habe, das war richtig nett.“

Die 29-jährige Sängerin erlangte als Teenager Berühmtheit und verrät, dass sich ihr Musikgeschmack seitdem nicht wirklich verändert hat. Sie enthüllt „Radio.com“: „Die Mehrheit der Musik, die ich jetzt höre, heute, in meiner Freizeit, ist das Zeug, das ich schon immer gehört habe. Blink 182 erinnert mich an meine High School-Zeit, Green Day ebenso. Als ich in die Musikszene einstieg, spielten Green Day oft auf den Festivals, auf denen ich spielte. Das war ziemlich cool für mich, weil ich in der Schule oft ihre Musik hörte und dann beim ‚Summer Sonic‘-Festival mit ihnen auftrat.“

Sie fügt hinzu: „Viel Frank Sinatra und Coldplay und ich höre mir viel altes Zeug an, das ich auf meinem Computer habe.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.