J.R.R. Tolkien:
Leben kommt auf den Leinwand


Ein Biopic über J.R.R. Tolkiens Leben wird produziert. Über den legendären Autor, der die Fantasy-Trilogie „Herr der Ringe“ sowie den Vorläufer „Der kleine Hobbit“ verfasste, wird bald ein Film gedreht, der sein Leben und Werk zum Thema hat.

Der Film wird laut „Hollywood Reporter“ von „Fox Searchlight“ und „Chernin Entertainment“ produziert, während der irische Autor David Gleeson das Drehbuch verfasst. Tolkiens Leben bietet eine Menge Stoff für einen Hollywoodstreifen: Der berühmte Schreiberling kämpfte zwischen 1914 und 1918 im Ersten Weltkrieg und war eng mit dem Verfasser der Buchreihe „Die Chroniken von Narnia“, C.S. Lewis, befreundet. Die beiden Autoren formten unter anderem eine Schreibgruppe, die sie die „Inklings“ tauften.

Tolkien schrieb „Der kleine Hobbit“ 1937 und veröffentlichte fast 20 Jahre später die „Der Herr der Ringe“-Trilogie. Die Bücher stellten sich als Bestseller heraus und wurden weltweit millionenfach sowohl an Kinder, als auch Erwachsene verkauft. Regisseur Peter Jackson adaptierte die Romane schlussendlich für die große Leinwand.

Zwischen 2001 und 2003 kam die erfolgreiche Blockbuster-Trilogie des Filmemachers in die Kinos und konnte mit dem letzten Teil „Die Rückkehr des Königs“ sogar einen Oscar für den besten Film einheimsen. In der Zwischenzeit arbeitete Jackson an der Verfilmung von „Der kleine Hobbit“, der ebenfalls in drei Teilen produziert wird. Teil eins kam 2012 in die Kinos.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.