Eva Longoria:
Dankt ihrer kranken Schwester

Eva Longoria

Eva Longoria verdankt ihre menschenfreundliche Art ihrer geistig behinderten Schwester. Der „Desperate Housewives“-Star hilft leidenschaftlich gerne.

Die brünette Schönheit behauptet, die Wohltätigkeitsarbeit bereits vor dem Ruhm, aufgrund der Wachstumsschwierigkeiten ihrer Schwester, im Blut gehabt zu haben. „Ich bin in einer sehr selbstlosen Familie aufgewachsen. Meine Mutter hat uns so viel gegeben, deswegen habe ich das schon gemacht, bevor ich berühmt wurde. Eines der am meisten bereichernden Dinge, die mir je passiert sind, ist, mit meiner ältesten Schwester Elizabeth, die geistig behindert ist, aufgewachsen zu sein. Sie ist das Licht meines Lebens. Ich habe daraus mehr gelernt, als ich mir je vorstellen konnte. Dass ich berühmt wurde hat nicht geändert, wie ich mich fühlte. Es hat mir lediglich eine lautere Stimme und mehr Rampenlicht geschenkt, das ich für die Organisationen, denen ich helfe, einsetzen konnte“, so die hübsche Schauspielerin.

Zu der 38-Jährigen gesellten sich bei der „Global Gift Foundation“ in London letzte Woche auch einige A-Promis, wie Victoria Beckham, die die atemberaubende schwarze Robe Longorias‘ für den Abend entwarf, und Nicole Scherzinger.

Die Modedesignerin Beckham versteigerte eine persönliche Anprobe mit ihr als Teil der nächtlichen Festivitäten. Longoria war „gerührt“ von der Großzügigkeit ihrer Freundin. Gegenüber der Zeitschrift „LOOK!“ schwärmt Longoria, die auch eine eigene Wohltätigkeitsorganisation, die „Eva Longoria Foundation“, hat: „Ich war so gerührt davon, dass Victoria diese großartige, persönliche Erfahrung bei der Auktion versteigert hat. Das hat mir so viel bedeutet.“

Beckham, die die Bühne betrat, um ihre einzigartige Auktion zu präsentieren, löste Gelächter aus, als sie Witze über ihre Vergangenheit als Popstar bei den Spice Girls machte. Vor der Menge scherzte sie: „Keine Sorge – ich werde nicht singen! Kommt Leute lasst uns ein bisschen Spaß mit Mode haben. Wir werden uns während der Anprobe ausziehen!“, warb sie für ihren Auktionseinsatz.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.