David Beckham:
Feiert seine Erfolge mit den Kindern

David Beckham

David Beckham wollte immer ein junger Vater sein. Der 38-jährige Fußballstar ist froh, dass er und Ehefrau Victoria, mit der er gemeinsam die Kinder Brooklyn (14), Romeo (12), Cruz (9) und die zweijährige Harper großzieht, nicht gewartet haben, um Kinder zu kriegen, da er so seine Erfolge bei den Fußballvereinen Manchester United und Real Madrid mit seinen Kindern teilen konnte.

Beckham, der stolze 19 wichtige Trophäen in vier Länder während seiner Karriere gewinnen konnte, erklärt, dass es ihm wichtig war, dass sein Kinder seine Erfolge miterleben. „Ich wollte Kinder, Söhne haben, die meine Karriere mit mir erleben konnten – und das haben sie getan“, verrät der beliebte Sportler im Interview.

Für Beckham war es sehr bewegend, dass seine Kinder dabei waren, als er wichtige Pokale der Sportwelt mit seinem Team gewinnen konnte. Er enthüllt: „Dass die dabei waren, als ich mit Manchester United Trophäen gewonnen habe und dass sie sie mit mir hochgehoben haben. Dass sie mit mir in Madrid waren … Das Gute daran, dass ich so jung Kinder hatte, ist, dass sie mit mir meine Karriere erlebt haben und das ist eines der Dinge, die ich in meinem Leben immer wollte.“

Der „GQ Man of the Year“ berichtet weiter, dass seine Karriere immer nur seinen Kindern gewidmet war: „Der Grund, warum ich so hart arbeite und so viel erreichen will, ist, dass ich alles für meine Kinder mache.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.