Ben Stiller:
Auf ewig in Hollywood

Ben Stiller (Foto: 2013 Twentieth Century Fox)

Ben Stiller zementierte seinen Hand- und Fußabdruck am 3. Dezember in die Geschichte Hollywoods. Der Schauspieler verewigte seine Abdrücke außerhalb des TCL Chinese Theatre IMAX, und wurde dadurch zum Mitglied des exklusiven Clubs von Kinolegenden, zu welchem auch Größen, wie Marilyn Monroe, Clint Eastwood und Rita Hayworth gehören.

Bevor er seine Abdrücke erstellte erzählte er: „Ich habe die Geschichte von Hollywood und die Geschichte von Filmen immer sehr gemocht. Das bedeutet mir sehr, sehr viel und ein Teil des Ganzen zu sein lässt einen Traum wahr werden. Ich bin gerührt und stolz darauf zu wissen, dass egal wo ich nach meinem Tod bin, meine Fußabdrücke immer hier in Hollywood bleiben und ein falscher Shrek darauf stehen und für einen Dollar mit Touristen posieren wird.“

Stiller wurde von seinem Freund Tom Cruise vorgestellt. „Das ist ein krönender Erfolg für Ben und ich glaube, es ist wirklich angebracht, dass er heute hier ist und bei diesem historischen Event geehrt wird. Ich fühle mich sehr geehrt hier sein, ihn ankündigen und an ihn übergeben zu dürfen. Ein großartiger Künstler und mein guter Freund – Ben Stiller.“

Stiller, der bei der Zeremonie von seiner Frau Christine Taylor und den Kindern Ella (11) und Quin (8) begleitet wurde, dankte seinen Agenten, seinen Managern, den Castingchefs, die ihm während all der Jahre halfen, und seinen Freunden und der Familie. Seine Kinder ansprechend scherzte er:

„Ich hoffe das zeigt euch, dass die Tatsache, dass ich nicht auf all den Schulbesprechungen, Oboen-Konzerten und Geburtstagen da war, es wert waren. Jetzt sind wir hier zusammen und können mich auf dem Boden betrachten, wie ich meine Hände in Zement drücke.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © 2013 Twentieth Century Fox

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.