‚Star Trek 3‘:
Das sind die Autoren

Star Trek Into Darkness Crew (Foto: HauptBruch GbR)

Star Trek 3“ engagierte drei Drehbuchautoren. Roberto Orci, der die ersten beiden Filme, bei welchen J.J. Abrams Regie führte, zusammen mit Alex Kurtzman und Damon Lindelof schrieb, wird angeblich auch für den dritten Teil des Science-Fiction-Blockbusters zum Stift greifen. Dabei sollen ihn laut der Zeitschrift „The Hollywood Reporter“ die Newcomer J.D. Payne und Patrick McKay unterstützen.

Payne und McKay haben bereits eine gemeinsame Vergangenheit mit Abrams, der den neuen Teil des Streifens zwar produzieren, aber diesmal nicht die Aufgabe des Regisseurs übernehmen wird  – sie schrieben das Drehbuch zu „Boilerplate“, den auch Abrams produzierte.

Derzeit existiert noch kein Zeitplan für den dritten Film, aber Paramount Pictures und Skydance Productions hoffen, ihn im Jahr 2016 in die Kinos bringen zu können, um das 50. Jubiläum von „Star Trek“ zu zelebrieren.

Chris Pine, Zachary Quinto und Zoe Saldana sollen wieder ihre gewohnten Rollen einnehmen. Abrams gab den Regiestuhl dieses Jahr auf, nachdem er verkündete, dass er bei dem Film „Star Wars Episode VII“ Regie führen wird. Die Produzenten sollen derzeit ein Auge auf Joe Cornish, den Regisseur von „Attack The Block“, geworfen haben.

Die Veröffentlichung des Films wird auf den riesigen Erfolg des Vorgängers „Star Trek Into Darkness“, der zu Einnahmen in Höhe von 476 Millionen US Dollar an den Kinokassen führte, folgen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.