Iron Man:
Der Goldesel der Kinokassen

Robert Downey Jr.

Iron Man“ toppt die Liste der kommerziell erfolgreichsten Filme. Der Superhelden-Blockbuster mit Robert Downey Jr in der Hauptrolle spielte in den weltweiten Kinos die stolze Summe von 1.215.439.994 Dollar ein und verweist damit „Ich – einfach unverbesserlich 2“, der 918.573.535 Dollar einnahm, auf Platz zwei.

Indes landete der sechste Teil der Autorennen-Reihe „Fast & Furious“, in dem der kürzlich verstorbene Paul Walker zu sehen ist, auf Platz drei. „Die Tribute von Panem – Catching Fire“ ist erst seit kurzem im Kino, nahm jedoch bereits Rekordsummen ein und konnte sich Platz vier sichern, während der animierte Streifen „Die Monster Uni“ laut „Box Office Mojo“ den fünften Platz belegt.

Die Blockbuster „Man of Steel“, „Gravity“, „Thor: The Dark Kingdom“, „Die Croods“ und „World War Z“ komplettieren die Top Ten.

Downey Jr scheint mit Marvels „Iron Man“ ein Erfolgskonzept entwickelt zu haben, immerhin wurde er durch seine Rolle des Playboy-Milliardärs Tony Stark, die im stolze 75 Millionen Dollar einbrachte, zum bestbezahlten Schauspieler Hollywoods. Iron Man wurde durch den Marvel-Streifen „The Avengers“ außerdem zum erfolgreichsten Superhelden auf der großen Leinwand, indem er insgesamt ganze 3,8 Milliarden Dollar einspielen konnte.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.