Clint Eastwood:
Der perfekte „Jersey Boy“

Clint Eastwood

Clint Eastwood war die perfekte Wahl, um für „Jersey BoysRegie zu führen. Obwohl viele über die Entscheidung überrascht waren, dass die kernige Schauspieler- und Regielegende die Verfilmung des Broadway-Musicals übernimmt, war Produzent Graham King sofort davon überzeugt, mit ‚Dirty Harry‘ die richtige Wahl getroffen zu haben.

Dem Filmmagazin „Empire“ erklärte King: „Ich wusste, dass er einen Musical-Hintergrund hat – das machte ihn zur perfekten Wahl für ‚Jersey Boys‘.“

Beide scheinen damit glücklich zu sein: „Er hatte Probleme, ‚A Star is Born‘ zum starten zu bringen und nur 48 Stunden nachdem er das Skript von ‚Jersey Boys‘ erhalten hatte, rief er mich an und sagte, er würde es lieben.“

Für Eastwood soll es Liebe auf den ersten Blick gewesen sein: „Er hatte bis dato nicht einmal das Stück live gesehen, also schlug ich vor, zusammen hinzugehen. Er war begeistert und wusste dann ohne jeglichen Zweifel, dass er den Film dazu drehen muss.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.