Kelly Osbourne:
Graffiti-Stunde von Justin Bieber

Kelly Osbourne

Kelly Osbourne hat einen Abend mit Justin Bieber verbracht. Das Treffen fand „zufällig“ statt, wie die „Fashion Police“-Moderatorin auf ihrer Twitterseite schreibt.

Dabei habe er ihr gezeigt, wie man Graffitis macht. Osbourne muss sich beim Wände-Verschönern aber nicht all zu gut angestellt haben. Neben einem Instagram-Bild von dem Kunstwerk der beiden – eine Schildkröte mit Heiligenschein und Teufelshörnern – twittert sie:

„Es hat mir Riesenspaß gemacht von @justinbieber gezeigt zu bekommen, wie man #Graffitis macht! Überflüssig zu erwähnen, dass ich sch***e war und nur die Hörner gemalt hab. Justin ist ein lieber Junge und hat mich heute Nacht zu einem echten #Belieber gemacht! Ganz zufällige aber lustige Nacht mit @justinbieber!“

Der lustige Abend mit dem Teenie-Star könnte genau das sein, was Kelly Osbourne gebraucht hat: Denn erst am 8. Januar verkündete sie, dass sie und Matthew Mosshart ihre Verlobung gelöst haben. Eine Sprecherin der 29-Jährigen sagt dazu:

Kelly Osbourne und Matthew Mosshart haben entschieden, ihre Verlobung zu lösen. Die Trennung ist einvernehmlich und die beiden werden weiterhin tiefen Respekt füreinander haben. Kelly freut sich auf ein neues Jahr mit neuen Starts. Weitere Details zur Trennung werden wir nicht bekannt geben und hoffen darauf, dass die Presse die Privatsphäre der beiden respektiert.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.