Angelina Jolie:
Neues Projekt ist eine „Drecksau“

Angelina Jolie

Angelina Jolies nächstes Filmprojekt wird als eine „Drecksau“ beschrieben, da er derartig schwer zu drehen sein soll. Die oscarprämierte Schauspielerin steckt wegen ihres neuesten Films „Unbroken“, bei dem sie die Regie übernimmt, bis zum Hals in Arbeit.

Joel und Ethan Coen, die das Drehbuch verfassten, sagen, dass es eine extrem schwierige Aufgabe sein wird, das Leben des Weltkriegshelden Louis Zamperini auf die große Leinwand zu bringen. Gewöhnlicherweise übernehmen die Coens bei Filmen sowohl das Drehbuch als auch die Regie. In diesem Fall sind sie aber erleichtert, die komplexe Geschichte nicht selbst auf Film bannen zu müssen.

Im Gespräch mit dem Magazin „Saturday’s Rada“‘ sagt das Brüderpaar: „Es hat etwas Gutes an sich, wenn man beim Schreiben nicht daran denken muss, auch nicht in den letzten Ecken deines Gehirns, wie das eigentlich alles produziert werden soll.“

Die Coens weiter: „Das ist wahr, insbesondere bei diesem Film, der eine wirkliche Drecksau ist… eine schwierige Produktion. Es gibt Kurvenkämpfe zwischen Flugzeugen am Himmel, dann eine Szene im Rettungsboot auf hoher See. Aber, wissen Sie, das stammt alles aus einem Buch. Angie kann uns dafür gar nicht die Schuld geben.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.