Tyra Banks:
Kinder erstmal kein Thema

Tyra Banks

Tyra Banks sagt, sie sehe keinen Grund, weniger zu arbeiten und Mutter zu werden. Das Supermodel sieht sich als Karriere-Überflieger und ist stolz darauf – das erzählte sie jetzt der britischen Vogue:

„Ich glaube, dass wir Karriere-Frauen immer kritisch beäugt werden. Wir sind Überflieger und haben hohe Ziele. Manche sagen ‚Warum setzt du dich nicht zur Ruhe und bekommst ein Kind?‘ Ich weiß, dass ich ein Überflieger bin und entschuldige mich nicht dafür. Ich werde in der nächsten Zeit sicher nicht kürzer treten – im Gegenteil.“

Die Laufstegschönheit sprach außerdem über ihre neue Rolle als Gesicht von „Special K“, in der sie ein positives Körpergefühl für Frauen bewirbt. Über die Diskussionen, die ihre Figur immer wieder in den Medien hervorrief, sagt Banks:

„Die Wahrnehmung meines Körpers ist etwas, das für mich lange Zeit sehr wichtig war. Wenn Menschen gesagt haben, ich sei fett und hässlich, haben sie das nicht nur zu mir gesagt, sondern zu allen Frauen, die meine Figur haben … Ich hatte das Gefühl, mich dagegen wehren zu müssen und habe den Menschen, die negative Dinge über meine Figur gesagt haben, erklärt, sie können mich mal an meinem dicken Hintern lecken.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.