Lindsay Lohan:
Nervt bald die Briten?

Lindsay Lohan

Lindsay Lohan hat sich angeblich in den Kopf gesetzt, nach London umzuziehen, weil sie das Nachtleben in der britischen Hauptstadt liebt und sich dort weniger von der Presse beobachtet fühlt als in ihrer Heimat Los Angeles. Ein Vertrauter soll der britischen Zeitung „Sunday Mirror“ verraten haben:

„Lindsay liebt Londons Clubszene. Sie war fast jeden Abend unterwegs, sei sie hier ist. Sie fühlt sich weniger beobachtet und dadurch hat sie natürlich auch mehr Freiheiten als in Los Angeles, wo sie auf Schritt und Tritt verfolgt wird. Lindsay hat gesagt, sie würde wahnsinnig gerne in den Londoner Stadtteil Notting Hill ziehen.“

Vor kurzem wurde bekannt, dass Lindsay Lohan sich momentan mit Student und Teilzeit-Model Christian Arno Williams aus Liverpool trifft. Angeblich hat es gefunkt zwischen den Beiden, zumindest wollen Augenzeugen gehört haben, wie die Schauspielerin bei einem Besuch im Nachtclub „Boujis“ in Kensington/London von ihrem neuen Freund schwärmte.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.