Tommy Hilfiger:
Erste „InstaMeet“-Fashionshow

Tommy Hilfiger (Foto: HauptBruch GbR)

Tommy Hilfiger arbeitet für seine Show bei der New York Fashion Week mit Instagram zusammen. Der Modedesigner plant die erste „InstaMeet“-Modenschau, wenn er seine neueste Damenmode-Kollektion am 10. Februar in Manhattan präsentiert.

Der innovativen Idee zufolge werden 20 Instagrammer die Action auf dem Catwalk festhalten, während Hilfiger selbst hinter den Kulissen mit den bekannten Instagram-Profis Brian DiFeo und Anthony Danielle zusammen arbeiten wird. Gegenüber WWD erzählt Avery Baker, der Marketing-Vorsitzende der Tommy Hilfiger-Gruppe: „Wir wollen digitale Programme entwickeln, die die Art und Weise, wie wir die Industrie und die Konsumenten bei Modenschauen mit einbeziehen, in Frage stellen.“

Der Hashtag für die Show ist #tommyfall14, während der des InstaMeets #nyfwinstameet lautet. Die Idee des Designers, Fotos seiner Show auf dem beliebten sozialen Netzwerk zu veröffentlichen, folgt Hilfigers Entscheidung, seit der letzten New York Fashion Week im September keine Promis mehr in der ersten Reihe seiner Shows, der berühmten „Front Row“ zu platzieren, um den Fokus wieder mehr auf die Mode selbst zu legen. Damals kommentierte der Mode-Experte seinen Schritt: „Ich mag das Drama in der Modewelt nicht. Ich will mein Ding machen, ganz ohne das Drama.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.