Jenny Elvers:
Behält das Sorgerecht für ihren Sohn

Jenny Elvers (Foto: HauptBruch GbR)

Jenny Elvers hat von einem Gericht jetzt das alleinige Sorgerecht für ihren Sohn Paul zugesprochen bekommen. Die Klage von ihrem Ex-Freund und Vater des Jungen, Alex Jolig, wurde von den Richtern abgewiesen.

Nach Informationen der „Bild-Zeitung“ hat ein Amtsgericht in Reihnbach bei Bonn entschieden, dass Jolig das Teilsorgerecht für den gemeinsamen zwölfjährigen Sohn nicht bekommt. Elvers selbst hat sich bislang nicht zu dem Urteil geäußert, soll den Reportern vor dem Gericht aber demonstrativ das „Victory“-Zeichen gezeigt haben, als sie das Gebäude verließ.

Steffen von der Beeck, der aktuelle Lebengefährte der 41-Jährigen, erklärt gegenüber dem Blatt: „Jenny behält das alleinige Sorgerecht für ihren Sohn. Und das ist gut so. Jenny ist sehr glücklich.“

Elvers hat seit der Geburt des Kindes das alleinige Sorgerecht. Anfang Dezember hatte der ehemalige „Big Brother“-Kandidat und Ex-Partner der Blondine auf einmal das Teilsorgerecht gefordert, nachdem er mit ihr, dem gemeinsamen Sohn und seiner Familie im Ski-Urlaub war.

Die Moderatorin und Schauspielerin hatte zuvor einen Alkohol-Entzug durchgemacht und sich von ihrem Ehemann Goetz Elbertshagen getrennt. Sie soll bei Jolig Unterstützung gesucht haben.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Ich möchte teilnehmen:

Vor und Nachname (Pflichtfeld)

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Adresse (Pflichtfeld)

Postleitzahl (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich mit den Teilnahmebedingungen dieses Gewinnspiels einverstanden.


Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Stern aus.