Taylor Swift:
Hängt oft an der Strippe

Taylor Swift

Taylor Swift ruft ihre Freunde öfter mal an. Die 24-jährige Sängerin gesteht, dass sie ihre engsten Vertrauten aufgrund ihres vollen Terminkalenders oft monatelang nicht zu Gesicht bekommt, weshalb sie versucht, die Beziehungen aufrecht zu erhalten, indem sie regelmäßig durchklingelt.

Gegenüber „E! News“ verrät Swift: „Ich rufe meine Freunde oft an. Ich bin darin über die Jahre hinweg besser geworden. Manchmal sehe ich sie monatelang nicht und dann muss ich mich daran erinnern, im Kontakt zu bleiben. Die meisten meiner Freunde verstehen aber vollkommen, wie hektisch mein Leben sein kann und machen mir keine Schuldgefühle, wenn wir uns länger nicht gesprochen haben. Wir quatschen dann einfach über alles, wenn wir uns das nächste Mal sehen.“

Indes hofft die schöne Blondine, die in der Vergangenheit mit Jake Gyllenhaal, John Mayer und Harry Styles in Verbindung gebracht wurde, dass sie irgendwann die große Liebe findet, auch wenn sie sich da nicht unter Druck setzen will. Im letzten Jahr ließ Swift verlauten: „Ich versuche, mich nicht in Beziehungen zu träumen – oder sagen wir so, ich versuche, das nicht mehr zu tun.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.