Zac Efron:
Sucht nach der wahren Liebe

Zac Efron

Zac Efron glaubt an das große Liebesglück. Der 26-jährige Schauspieler ist bald in der neuen romantischen Komödie „Für immer Single?“ zu sehen, die sich um drei Kumpel dreht, die in einem Pakt beschließen, keine Beziehungen mehr einzugehen.

Efron versichert, dass er nach seinem Aufenthalt in einer therapeutischen Klinik einiges mit seiner Rolle Jason gemeinsam hat. Gegenüber dem Magazin „Us Weekly“ gesteht er: „Jason ist ein guter Mensch, der versucht, Liebe zu finden und zu lernen, für jemanden da zu sein, wenn er gebraucht wird. Das sind alles Dinge, die ich auch gerade lerne.“

Efron, befindet sich Berichten zufolge nach einer Behandlung wegen einer Kokain- und Alkoholabhängigkeit wieder auf dem rechten Weg. Der 26-Jährige gibt außerdem zu, dass sein peinlichster Moment der letzten Monate sicherlich der war, als er Ende des Jahres hinfiel und sich den Kiefer brach.

Nach dem unangenehmsten Ereignis der letzten Zeit gefragt, antwortet der Schauspieler: „Das war wahrscheinlich, als ich hinfiel und meinen Kopf an einem Brunnen in meinem Haus stieß. Noch komischer war aber, allen davon zu erzählen. Ich hatte ein interessantes Jahr und das Beste daran ist, dass ich reflektieren kann, was für eine Art Mann ich sein möchte.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.