Emma Roberts:
Verlobter hatte kein Interesse an ihr

Emma Roberts und Evan Peters

Emma Roberts Verlobter Evan Peters fand die Schauspielerin bei ihrem ersten Treffen „seltsam“. Das Paar hatte sich um Weihnachten herum verlobt und lernte sich 2012 beim Dreh zu „Adult World“ kennen.

Die 22-Jährige verrät jetzt, dass er kein bisschen Interesse an ihr beim ersten Treffen zeigte, obwohl sie den 26-Jährigen wie verrückt anflirtete. Sie sagt in der Show „Chelsea Lately“:

„Wir trafen uns beim Filmdreh. Jeder dort dachte, wir würden uns daten, aber das war nicht der Fall. Auch nicht für eine lange Zeit nach dem Film. Am Set dachte ich wirklich ‚Oh yeah, wir werden auf jeden Fall Dates haben‘. Und ich wollte mit ihm flirten, das endete aber so, dass es schien, als hätte ich was im Auge. Er sprach während des ganzen Drehs nicht mit mir und dachte ich wäre total seltsam.“

Auch ihr Kostüm tat ihr in Sachen Flirt keinen Gefallen. Die schöne Blondine scherzt: „Ich trug kein Make-up und sah aus, als hätte ich mir die Haare abgeschnitten, ich sah nicht wirklich süß genug aus, um einen Mann abzubekommen.“

Seit Juli vergangenen Jahres sind die Beiden aber dennoch ein Paar. Freunde sagen über sie, sie seien total verliebt und hätten eine extreme Beziehung.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.