Jonah Hill:
Neues Drama mit Leonardo DiCaprio

Jonah Hill

Nach der erfolgreichen Zusammenarbeit von Leonardo DiCaprio und Jonah Hill im aktuellem Kino-Blockbuster „The Wolf Of Wall Street“ planen die beiden Schauspieler nun bereits ihr nächstes gemeinsames Projekt: Das Filmmagazin „The Hollywood Reporter“ berichtet, dass DiCaprio einen Film über das Bombenattentat bei den Olympischen Sommerspiele 1996 in Atlanta produzieren wird.

Der Schwerpunkt des Films soll auf Richard Jewell liegen. Der übergewichtige Wachmann hatte damals die Bombe in einem Rucksack entdeckt und bei der Evakuierung geholfen. Er war unschuldig, wurde aber zum Opfer einer Medien-Hetzkampagne. So hieß es beispielsweise, er habe die Bombe selbst gelegt, um sich anschließend als Held aufspielen zu können.

Das Filmstudio Fox hat sich nun die Rechte an seiner Geschichte gesichert, die im Artikel „The Ballad Of Richard Jewell“ in der „Vanity Fair“ erschienen war. Während Jonah Hill den zu Unrecht beschuldigten Wachmann spielt, der 2007 im Alter von nur 44 Jahren wegen gesundheitlicher Probleme starb, soll Leonardo DiCario die Rolle seines Anwalts übernehmen, heißt es.

Beide Schauspieler sind bei der Oscar-Verleihung im März für ihre Rollen in „The Wolf Of Wall Street“ nominiert. Die Satire von Hollywood-Regisseur Martin Scorsese könnte außerdem als „Bester Film“ ausgezeichnet werden.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.