Matthew McConaughey:
Neue Rolle im Drama ‚Sea Of Trees‘

Matthew McConaughey (Foto: HauptBruch GbR)

Matthew McConaughey wird im Film „Sea Of Trees“ zu sehen sein. Der 44-jährige Schauspieler übernimmt darin die Rolle eines selbstmordgefährdeten US-Amerikaners, der sich in der Nähe des Fuji-Bergs mit einem verirrten Japaner, dargestellt von Ken Watanabe, anfreundet.

Gus Van Sant übernimmt die Regie, Chris Sparling das Drehbuch und Gil Netter wird, wie schon bei „Life Of Pi“, die Produktion führen.

McConaughey, der für seine Darstellung eines Aidskranken in „Dallas Buyers Club“ für den Oscar nominiert wurde, hatte kürzlich gesagt, er wolle nie wieder in einer romantischen Komödie mitspielen. Filme wie „Wie werde ich ihn los – in 10 Tagen?“, mit denen man den Schauspieler vor seinen ernsthafteren Rollen in Verbindung gebracht hatte, gehören damit wohl der Vergangenheit an. Er sagt:

„Ich will nicht die Selben Sachen immer und immer wieder machen. Ich habe romantische Komödie gelesen und sie auch gemocht. Aber ich wollte etwas tun, was mir Angst bereitet. Mein erster Ansatz war es, ‚Nein‘ zu Drehbüchern zu sagen. Das waren sechs Monate lang ‚Nein‘ sagen. Danach war ich wieder ein wenig anonym, weswegen ich plötzlich für Rollen in ‚Killer Joe‘ oder Steven Soderberghs ‚Magic Mike‘ in Frage kam.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.