Jared Leto:
Nie wieder Radikaldiät

Jared Leto

Jared Leto will nach seinem radikalen Gewichtsverlust für den Film „Dallas Buyers Club“ nie wieder für eine Filmrolle abnehmen. Der 42-jährige Schauspieler und Frontmann der Band 30 Seconds To Mars gestand im Interview mit dem Magazin „Attitude“, wie negativ sich seine Radikaldiät für den Film, in dem er einen drogenabhängigen, HIV positiven Transvestiten spielt, auf seinen Körper ausgewirkt habe:

„Die Aktion hat ihren Tribut gefordert und ich werde das bestimmt nicht noch einmal tun. Es ist wirklich brutal, was du deinem Körper in so kurzer Zeit damit antust.“ Für seine Rolle als Transvestit Rayon in „Dallas Buyers Club“ ist Jared Leto derzeit für einen Oscar als „Bester Nebendarsteller“ nominiert und er ist sich sicher, dass der Gewichtsverlust für die Glaubhaftigkeit der Rolle absolut erforderlich war:

„In diesem Film spiele ich jemanden, der Drogen abhängig ist und gleichzeitig so krank, dass er sterben wird. Wenn du so viel Gewicht verlierst, dann geht es dabei nicht nur um das Aussehen, sondern auch darum, wie du dich als Person veränderst, deine Performance, wie du dich bewegst – es ändert einfach so viel. Die Zerbrechlichkeit, die damit einher geht, war entscheidend für die Rolle.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.