Enrique Iglesias:
Zoff wegen Kylie-Duett

Enrique Iglesias (Photo: HauptBruch GbR)

Enrique Iglesias und Kylie Minogue wollen ein gemeinsames Duett rausbringen, doch ihre Plattenfirmen stellen sich quer. Der spanische Herzensbrecher und die „Into The Blue“-Sängerin haben zusammen an dem Song „Beautiful“ gearbeitet, aber ihre Plattenkonzerne Universal Republic und Parlophone befinden sich im Streit darüber, wann das Lied veröffentlicht werden soll.

Iglesias sagt gegenüber der englischen Zeitung „Daily Star“: „Ich hoffe, das Duett wird schon bald als meine nächste Single rauskommen, aber weil sie woanders unter Vertrag steht, hat es zwischen den Plattenfirmen ein paar Probleme gegeben. Das sind politische Spielchen. Es gab einen Moment, an dem sich die beiden Plattenfirmen in einem Tauziehen befanden, aber ich habe mit Kylie gesprochen und es wird passieren.“

Beide bringen in diesem Jahr neue Musik auf den Markt und im März will man mit dem gemeinsamen Videodreh für das Duett beginnen. Der 38-Jährige Sänger sagt: „Ich bin ein riesiger Fan von Kylie. Sie ist so süß und sie macht das schon so lange Zeit und ist dabei so sexy wie eh und je.“

Iglesias bringt seine neue Single „I’m A Freak“ am 16. März raus, Minogue veröffentlicht „Into The Blue“ am 9. März.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.