Kim Kardashian:
Ist gern Mode-Vorbild

Kim Kardashian

Kim Kardashian schmeichelt es, als Stil-Ikone bezeichnet zu werden. Die 33-Jährige und ihre Schwestern Khloe und Kourtney haben ihre neue Kardashian-Kollektion für Frühjahr 2014 auf den Markt gebracht. Kim findet dabei, dass es kein besseres Gefühl gibt, als für ihren Sinn für schicke Klamotten gepriesen zu werden.

Das It-Girl sagt gegenüber dem Magazin „HELLO!“: „Ich fühle mich natürlich geehrt und geschmeichelt, wenn sich andere Leute auf mich beziehen. Manchmal ist Mode so subjektiv – aber es macht Spaß, wenn andere Leute denken, deine Outfits sind cool.“

Die neue Kollektion wurde aufgrund der großen Nachfrage der ersten in doppelt so großer Auflage produziert. Kardashian erfüllt es mit ultimativer Zufriedenheit, wenn sie ihre Fans in den Kleidungsstücken sieht, die sie designt hat. Sie schwärmt:

„Das ist das beste Gefühl überhaupt. Ich war neulich in der Sendung ‚The Ellen DeGeneres Show‘ und sah zwei Mädchen in der ersten Reihe, die die Kardashian-Kollektion trugen. Eine hatte ein Kleid, die andere ein Top an. Das war so süß. Sie sprangen auf und ab und versuchten, meine Aufmerksamkeit zu erlangen und ich zeigte auf sie und vermittelte ihnen, dass ich ihre Outfits liebte. Das macht mich definitiv stolz.“

In der neuen Kollektion findet man sehr feminine Kleidung, Jumpsuits, Jacken und Bodycon-Kleider in gewagten Farben und Mustern. In Deutschland kann man die Kleider im Internet unter anderem auf Amazon und Zalando erstehen.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.