Paris Hilton:
Liebestoller Stalker wieder auf frei

Paris Hilton

Der deutsche Stalker, der am 7. Februar vor der Villa von Paris Hilton festgenommen wurde, ist wieder frei. Laut der Entertainment-News-Seite „TMZ.com“ ließen die Behörden in Los Angeles ihn am 11. Februar gehen, weil er offiziell kein Verbrechen begangen hat.

Der 31-Jährige war zweimal an dem Haus der Hotelerbin aufgetaucht, hatte den Security-Leuten gesagt, dass er Paris Hilton liebe und sie unbedingt sehen müsse. Da er aber gar nicht erst bis zum Haus kam, sondern schon am Tor von den Mitarbeitern gestoppt wurde, gilt sein Verhalten nicht als Stalking.

Auch die Menge Koks, die die Polizei bei dem offenbar verwirrten Mann fand, war zu klein um Anklage zu erheben, hieß es. Paris Hilton hat mittlerweile angeblich ein Kontaktverbot gegen den 31-jährigen Lukas durchgesetzt, dessen angebliche Fan-Liebe so weit geht, dass er seinen ganzen Körper mit Tattoos des It-Girls verziert hat.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.