Scarlett Johansson:
Solo für die Schwarze Witwe?

Scarlett Johansson

Die Marvel-Studios planen einen eigenen Kinofilm für die „Black Widow“, die Scarlett Johansson bereits in mehreren Filmen verkörpert hat.Die Schauspielerin war in der Rolle der schwarzen Witwe, auch bekannt als Natasha Romanoff erstmals 2010 in „Iron Man 2“ zu sehen, dann spielte sie die Superheldin 2012 in „The Avengers“, danach in „Captain America 2“ und in „The Avengers 2“.

Marvel-Co-Chef Kevin Feige bestätigte die Aussicht auf einen Solo-Film, weil das Publikum immer noch viel über Johanssons Alterego zu lernen hätte. Gegenüber dem Magazin „Total“ sagt er:

„Wir lernen in diesem Film mehr über ihre Vergangenheit und darüber, wo sie her kommt und wer sie geworden ist. Die Vorstellung das genauer in ihrem eigenen Film zu erklären ist toll und wir haben schon an der Entwicklung dafür gearbeitet.“

Auch die 29-Jährige würde sich über einen „Black Widow“-Film freuen und glaubt, dass der Streifen ganz anders als die bisherigen Comic-Verfilmungen mit der schwarzen Witwe wäre. Die Hollywood-Schönheit sagt dazu:

„Ich persönlich glaube, es wäre ein toller ‚Black Widow‘-Film. In der Art wie der Film ‚Die Bourne-Identität‘, das würde das ganze Comic-Genre in einer komplett andere Richtung drehen. Das wäre toll.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.