Matthew McConaughey:
Von Rolle tief beeindruckt

Matthew McConaughey (Foto: HauptBruch GbR)

Matthew McConaughey hat für seine Rolle als AIDS-Kranker Ron Woodroof im Film „Dallas Buyers Club“ rund 10 Kilo abgenommen. Er wurde für einen Oscar als „Bester Schauspieler nominiert“ und verrät, dass es einen tiefgreifenden Effekt auf ihn hatte, als sein Charakter in dem Streifen erklären musste, dass er stirbt.

McConaughey sagt: „Mein überraschendster Moment während der Dreharbeiten war, als Ron sagte ‚Schau, ich sterbe‘. Das Wort ’sterben‘ zu sagen schockte mich. Dem ins Gesicht zu sehen, nicht als Konzept, sondern als Realität …“

Der Schauspieler hat unzählige Hollywood-Filme gedreht, kann sich aber noch genau an seine erste Rolle in „Dazed and Confused“ erinnern. Er verrät in Magazin „People“: „Im Sommer ’92 hatte ich die Zeit meines Lebens und bekam jeden Tag einen 320 Dollar Scheck. Das war ungefähr sechs Mal so viel Geld, wie ich als Kellner verdient hatte.“

Jared Leto, der in „Dallas Buyers Club‘ eine Transsexuelle spielt, die ebenfalls mit AIDS infiziert ist, sagt, der Schlüssel zu seiner Rolle, war es ihre Menschlichkeit zu verstehen. Er erklärt: „Ihre Stimme und ihren Gang zu finden half, aber ich musste erst ein Stück von ihrem Herzen finden, das half wirklich.“

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

Foto(s): © HauptBruch GbR

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.