Mickey Rourke:
Für Rolle in Mafia-Film im Gespräch

Mickey Rourke

Mickey Rourke soll für „Monkey’s Nest“ vor die Kamera treten. Der ehemalige Boxer Ray Mancini will den 61-jährigen Schauspieler für die Rolle eines allein erziehenden Vaters gewinnen, der versucht zu verhindern, dass seine Tochter sich in ein Mafia-Mitglied verliebt.

Mancini ist Produzent des Films und überzeugt davon, dass Rourke richtig für die Rolle ist. Der 52-jährige Sportler will dem Hollywoodstar laut der „New York Post“ in den nächsten Wochen ein Angebot machen. Mancini ist sich außerdem sicher, dass „Monkey’s Nest“ alles hat, was ein erfolgreicher Film braucht.

Er erklärt: „Es ist eine Geschichte, in der ein Vater das beste für seine Tochter will. Es gibt Action, Liebe … es ist eine gute Story.“

Rourke wurde in den Achtzigern durch die Filme „Barfly“ und „Angel Heart“ berühmt, legte jedoch seine Schauspielkarriere in den frühen Neunzigern auf Eis, um professioneller Boxer zu werden. 2005 machte der Hollywood-Darsteller sein Comeback im Thriller „Sin City“, bevor er 2008 für seine Darstellung in „The Wrestler“ einen BAFTA sowie einen Golden Globe-Award einheimste.

Unter Rourkes letzten Filmprojekten finden sich „Iron Man 2“ und „The Expendables“.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.