Kate Moss:
Trägt Bowie-Anzug

Kate Moss

Kate Moss trug bei den BRIT Awards ein originalles Outfit von David Bowie. Das britische Supermodel trug den berühmten „Häschen“-Anzug des „Let’s Dance“-Sängers, als sie in seinem Namen den Award als „Bester männlicher Künstler“ in der Londoner O2 Arena entgegen nahm.

Bowie trug den Anzug bei seinem Auftritt am 19. August 1972 im Londoner Rainbow Theatre im Finsbury Park. Der rote Spielanzug, der offiziell als „Woodland Creatures“ bekannt ist, wurde von Kansai Yamamoto designt.

Moss erklärte die Inspiration für das Outfit, als sie Bowies Dankesrede hielt: „Guten Abend meine Damen und Herren, David hat mich gebeten, das zu sagen. In einer japanischen Sage lebt das Kaninchen aus meinem alten Kostüm, das Kate gerade trägt, auf dem Mond. Kate kommt von der Venus und ich vom Mars, so ist es gut. Ich bin absolut entzückt, diesen BRIT als ‚Bester Mann‘ zu bekommen. Bin ich doch, nicht wahr Kate? Ich denke, es ist ein toller Weg den Tag zu beenden. Vielen, vielen Dank und Schottland – bleib bei uns!“

Bowie und sein berühmtes Alter-Ego Ziggy Stardust hatten schon immer großen Einfluss im Fashion-Business. Prominente wie Ke$ha, Jessie J und natürlich Lady Gaga lassen sich gerne von seinem exzentrischen Style inspirieren.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Hirsch Heinrich

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.