Jennifer Aniston:
Als fiese Mutter?

Jennifer Aniston

Jennifer Aniston soll in der Erwachsenen-Version vom Film „Girls Club – Vorsicht bissig“ mitspielen. Die neue Komödie wird den Namen „Mean Moms“ tragen und die Verhandlungen mit der 45-Jährigen haben nach Angaben von „The Hollywood Reporter“ gerade begonnen.

Der Film orientiert sich am Buch von Autorin Rosalind Wiseman, welches den Titel „Queen Bee Moms and Kingpin Dads: Dealing With the Parents, Teachers, Coaches, and Counselors Who Can Make – or Break – Your Child’s Future“ (Wie man mit Eltern, Lehrern, Trainern und Beratern umgeht, die die Zukunft deines Kindes fördern oder zerstören können) trägt.

Die Geschichte handelt von einer glücklich verheirateten Mutter von zwei Kindern, die sich mit anderen Müttern herumschlagen muss, nachdem sie mit ihrer Familie in eine versnobte Nachbarschaft in einem Vorort gezogen ist. „Mean Moms“ ist keine direkte Fortsetzung von „Girls Club“ mit Lindsay Lohan in der Hauptrolle, die Storys ähneln sich allerdings.

Regie führen wird Beth McCarthy-Miller, Adam Shankman und Jennifer Gibgot werden als Produzenten fungieren.

Deine Meinung zu diesem Thema? Hier kommentieren!

von Natalie Eilers

Speak Your Mind

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.